Home2021-02-11T15:34:10+01:00

Michaela Funken und Philipp Klein, Hausarztpraxis Selfkant, Schalbruch Aktuelles zur Corona-Pandemie arrow_forward

Michaela Funken und Philipp Klein, Hausarztpraxis Selfkant, Schalbruch Aktuelles zur Corona-Pandemie arrow_forward

Michaela Funken und Philipp Klein, Hausarztpraxis Selfkant, Schalbruch Aktuelles zur Corona-Pandemie arrow_forward

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Sollten Sie Erkältungszeichen haben oder sollte der Verdacht auf eine Corona-Infektion bestehen, dürfen Sie die Praxis nur nach telefonischer Voranmeldung und Aufforderung betreten.
Ablauf:

  • Sie melden sich telefonisch an und erhalten einen kurzfristigen Termin
  • Bei Eintreffen klingeln Sie bitte an der Praxistür
  • Sie erhalten einen Pager und warten anschließend im eigenen PKW
  • Gibt der Pager Alarm, kommen Sie bitte zum Praxiseingang. Dort werden Sie von einem Teammitglied empfangen und ins Behandlungszimmer gebracht.
  • Pager und Behandlungszimmer werden nach jeder Verwendung desinfiziert
Sollten Sie unter Fieber und Erkältungszeichen leiden, können wir nach einer körperlichen Untersuchung zum Ausschluss anderer Erkrankungen einen Abstrich durchführen. Auch bei Patienten mit Kontakt zu positiv-getesteten Menschen führen wir Abstriche durch. Bitte melden Sie sich hierfür immer telefonisch an.

Leider bieten wir derzeit noch KEINE Corona-Schnelltests in unserer Praxis an, da diese derzeit KEINE Kassenleistung sind.

Ab sofort bekommen Sie wieder telefonisch eine Krankschreibung, wenn Sie unter milden Erkältungssymptomen leiden. Diese schicken wir Ihnen gerne zu. Bei stärkeren Beschwerden oder Verdacht auf eine Corona-Infektion bekommen Sie nach telefonischer Anmeldung einen kurzfristigen Termin für eine ärztliche Untersuchung bei uns.

Bislang stehen keine Covid-Impfstoffe zur Verfügung, die wir in unserer Praxis anbieten können. Alle derzeitigen Informationen zur Impfung sowie des Ablaufes und Organisation entnehmen Sie bitte des Seiten des MAGS NRW: https://www.mags.nrw/coronavirus-impfablauf
Ab sofort hat nach Einreise aus einem Risikogebiet eine Meldung an das zuständige Gesundheitsamt zu erfolgen. Zudem muss eine Quarantäne von 10 Tagen eingehalten werden. Diese kann durch Nachweis eines negativen Abstrichs verkürzt werden. Dies ist keine Kassenleistung. Falls Sie einen Abstrich bei uns durchführen lassen möchten, bitten wir Sie, dafür einen Termin zu vereinbaren.
In der Zeit zwischen Jahresanfang und Osterferien haben Lehrer und Erzieher die Möglichkeit sich mittels PCR-Rachenabstrich freiwillig auf eine Covid-19 Infektion testen zu lassen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin hierfür.

Wir halten Sie
auf dem Laufenden.

Mehr Beiträge laden
Nach oben